Creative-Rieca Header

Creative RieCa

Meine GaleRieCa

Startseite Anmelden
Albenliste Neueste Uploads Neueste Kommentare Am meisten angesehen Am besten bewertet Meine Favoriten Suche
Galerie > Genähtes

Kleidung


08_07_2013_-_Zelt.JPG

Ich denke, es ist nahezu unvermeidlich, dass man, wenn man so zeichnet wie ich, irgendwann Gefallen daran findet, Mode zu entwerfen. Und von da aus ist es nurnoch ein kleiner Schritt, bis man sie selbst näht. Diesen Schritt ging ich. Und hier sind meine Kleidungsstücke ... maßgeschneidert und individuell!

175 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. November 2017
Album 1683 mal aufgerufen

Sonstiges


12_04_2008.jpg

Neben meinen Kleidungsstücken nähe ich auch an anderen Kleinigkeiten herum, wie zum Beispiel Haarschleifen, Schlüsselanhänger, Kissen oder meine süße "Marie-Puppe" (Marie: Marie Meese von den Marcherys).

21 Dateien, letzte Aktualisierung am 20. Februar 2015
Album 145 mal aufgerufen

2 Alben auf 1 Seite(n)

Zufallsbilder - Genähtes
Oktober_2015_-_Feliciano.JPG
BC - Feliciano25 x angesehen2015
Feliciano ist der Partner-Charakter meines Freundes zu meiner Piara. Auch hier habe ich auf (größtenteils nicht von mir geschneiderte) bestehende Teile (Hose und Hemd meines Freundes, Layas Mantel) zurückgegriffen und nur die Weste, den Gürtel und den Hut dazu genäht. Es war nicht arg viel, aber es hat genügt um einen neuen Charakter zu erschaffen.
16_02_2015_-_Meera.JPG
GoT - Meera49 x angesehen2015
Da wieder ein "Game of Thrones"-LARP anstand, habe ich mir wieder eine neue Gewandung gefertigt (mein vorheriger Charakter war zweckgebunden und daher nun nicht mehr verwendbar). Dieses Mal wurde es um einiges komplexer im Aufbau. Und es kam meine erste richtige (ein kleines Schlafanzughöschen gabs schon mal) Hose dazu ...
Ich mag den Überzug un den Mantel (er war eigentlich heller und wurde gefärbt ... und mit Fell bestickt -.-*) irgendwie am Liebsten und die Gesamtkombination.
17_10_2013_-_rotes_Wasserfallballkleid.JPG
rotes Wasserfallballkleid43 x angesehen2013
Ich mache Fortschritte, glaube ich. Dieses war wieder ein ziemlich teures Kleid. Aber ich mag es. Der untere Stoff musste halt einfach sein. Und beim oberen war ich mir vom Schnitt nicht sicher. Es wurde der Schrägschnitt, weil ... naja, ich zugegebenermaßen einen kleinen Fleck drauf gemacht hatte *lach* Ich mag den Kragen. Und es ist mein erstes Doppelschichtkleid gewesen.
18_02_2015_Melchors_Tasche.JPG
Melchor's Tasche29 x angesehen2015
Für den LARP-Charakter meines Freundes habe ich neben der Gewandung auch eine Tasche genäht. In ihr befinden sich Geheimfächer und Extra-Täschchen für Sanduhr, Griffeletui, Kelch, Truhe und Siegelstempel (was ich alles für Zeug bei mir im Zimmer finde O.o). Sanduhr und Kelch haben natürlich noch eigene Säckchen ... sie wurde sowas von massiv! Aber sie passt zu seinem LARP-Charakter: Einem Banker ;-)
3_07_2017_-_Schokokleid.jpg
Schokoladenkleid23 x angesehen2017
Meine Arbeitskollegin brachte mir irgendwann einen zweilagigen, braunen Gardienenstoff mit. Die eine Lage war ein glänzender Unterstoff und die andere ein tranzsparenter Unterstoff. Bald darauf fertigte ich daraus dieses Kleid. Ich mag es sehr gerne - vor allem in der Komi mit dem Gürtel. Und es sieht sowohl mit als auch ohne Unterrock gut aus ;-)
26_09_2016_-_rotes_Rosenkleid.jpg
rotes Rosenkleid20 x angesehen2016
Seit ich dieses Kleid zugeschnitten habe, ist einige Zeit vergangen. Es gefällt mir sehr gut und ist recht bequem ^^
06_04_2013_-_Winterpulli.JPG
Winterpulli39 x angesehen2013
Den Entwurf im weiteren Sinne sah ich bei meinem Praktikum in der Korso-Klinik. Ich bin auch ganz zufrieden mit der Umsetzung. Vor allem: Als ich ihn einmal an hatte, wurde ich doch tatsächlich gefragt, woher ich ihn hätte *jubel*
2012_-_lila_Ballkleid.JPG
Lila Ballkleid57 x angesehenJersey/Organza, 2012
Anfang 2012 hatte ich mal wieder einen Nähflash. Gerade meine Wohnung wieder eingerichtet, schon versank es im Schneiderchaos. Der Grund dafür war im Prinzip ... dieses Kleid. Es war das letzte, das ich in dieser Sequenz fertigte und soll beim Abschluss meines Brüderchens sein Debüt erfahren. Doch, ich bin durchaus zufrieden ^^

am meisten angesehen - Genähtes
Schleife_blau.JPG
220 x angesehen2008
Wenn man schin Schleifen selber nähen kann, dann probiert man da natürlich auch so die eine oder andere Variation aus. Die trägt man dann natürlich auch *grien*
02_02_2013_-_Feuerkleid_28200229.JPG
Feuerkleid98 x angesehen2013
Ahh ... eins meiner "heiligen" Kleider. Der Entwurf stammt noch in der Art aus 2002 ... das Kleid ist daher uralt. Aber ich finde es cool. Absolut nicht für die Uni geeignet und höchstgradig freizügig, aber dennoch total cool.
08_12_2012_-_weisses_Ornamentkleid.JPG
Weißes Ornamentkleid86 x angesehen2012
Es überraschte mich ein wenig, als ich mit den Stickereien anfing, aber es ist perfekt. Angefangen hat es ironischer Weise mit dem Gürtel *grien*
2008_-_Dance.JPG
Shall We Dance84 x angesehenJersey, 2008
Dieses Oberteil hier ist inspiriert aus dem Kleid, das Jennifer Lopez im dem Film "Darf ich bitten" trägt. Das fand ich ja so toll! Aber im Gegensatz zu ihrem Kleid ist meines geschlossen. Und ich habe erst zu spät bemerkt, dass es ein Zweiteler ist.
2007_-_Mittelalter.JPG
geschnührtes Oberteil81 x angesehenPannesamt/Satin, 2007
Ich kombinierte eine ganze Weile lang sehr gerne Pannesamt und Satin. So auch bei diesem Oberteil. Schulterfrei, geschnürt, top! Ich trug es bei einer Feier meiner Großmutter. Und es gefiel den Leuten.
2010_-_Corsage_rot.JPG
Corsage, rot80 x angesehen2010
Ebenfalls von einem Bild inspiriert, das ich mal gemalt habe. Ich mochte das Oberteil sehr und mag es auch jetzt noch sehr.
08_07_2013_-_Zelt.JPG
mein "Zelt"75 x angesehen2013
Darf ich mein "Zelt" vorstellen? Sorry, aber anders kann ich das Ding echt nicht nennen. Es ist riesig! Aber ... ich bin erstaunt, wie einfach ich mich darin bewegen kann. Gut, meine Wohnug ist zu klein dafür, aber ansonsten ists richtig ... angenehm. Fast gewohnt ...

Ach, noch als relevante Nebeninformation: Das war meine künstlerische Abschlussarbeit für das künstlerische Modul meines kunsttherapeutischen Studiums. Es ist komplett (bis auf den gekaufen Unterrock ... das Riesenteil -.-*) aus künstlerischen Materialien gefertigt: Leinwandstoff und Gaze. Und es gibt ein Diadem-Schmucksett aus selbst geätzten Metallplättchen dazu. Unglaublich aufwendig das ganze. Und trotzdem ... meiner Einschätzung nach verhältnismäßig schnell gefertigt *muhahahaha*
... aber wann trägt man das?!
2007_-_Jeansrock_weiß.JPG
Jeansrock70 x angesehenJeans/Jersey, 2007
Dies war mein erster "Ehemals-Hose-Jeansrock". Ich setze unten einfach nur einen weißen Saum an. Ich liebe diesen Rock! Auch, wenn er eventuell unter die Kategorie "recht kurz" fällt *lach*

beliebteste Webseite